Sri Lanka - strahlend schönes Land

Eine Reise nach Sri Lanka lohnt sich immer, denn unermessliche Vielfalt erwartet den Besucher

Sri Lanka ist ein kleines Wunder mit einem großen Lächeln. Für mich ein magisches Land, das ich im Jahr 1976 das erste Mal besuchen durfte und seit dieser Zeit entwickelt sich eine immer tiefere Verbundenheit mit diesem Land. Hier findet man, nicht weit voneinander entfernt, eine erstaunliche Fülle der Natur von weißen Stränden über üppig grüne Berge, Lagunen, Feuchtgebiete und Flüsse bis hin zu den Urwäldern reich an verschiedenen Wildtierarten.

Die Vielfalt zeigt sich auch in der Bevölkerung und hier in Sri Lanka erlebt der Reisende eine mulitkuturelle Gesellschaft unterschiedlicher ethnischer Gruppen und diverser Religonszugehörigkeiten. Die Hauptgruppen sind Singhalesen und Tamilen und zu 80 % folgen die Menschen dem buddhistischen Glauben.

Die Unseco hat die historische und kulutrelle Bedeutung von Sri Lanka anerkannt und hat insgesamt 8 Stätten zum Weltkulturerbe erklärt, unter anderem die architektonischen Meisterwerke in Anuradhapurna, Polonnaruwa, Dambulla, Sigiriya, Kandy und Galle. Doch gibt es fast in jedem Dorf und in jeder Stadt so viel mehr zu sehen und zu erleben. Rauschende Wasserfälle, natürliche Badeteiche, Heißwasserquellen, künstliche Stauseen und Wasserwerke findet man über das gesamte Land verteilt und aufgrund des ganzjährigen tropischen Klimas, ist die Insel der perfekte Zwischenstopp für Zugvögel. Die außergewöhnliche Artenvielfalt der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt kann unter anderem im Sinharaja Waldschutzgebiet und in den Nationalparks, Yala und Wilpattu bewundert werden.

 

Im gruenen Hochland


Rundreiseprogramm Nr. 3

Im grünen Hochland  6 Tage / 5 Nächte

Standortstudienreise Kandy und Anschluss Ella

 


Kandy ist der letzte Sitz der Singhalesischen Könige, trotzte der Eroberung im Jahr 1815 von den Briten und ist bis heute geistig-religiöser Mittelpunkt der Insel. Die Lage ist einmalig und verzaubert jeden Besucher. Lohnenswerte Ausflugsziele bereichern Ihren Aufenthalt in der Stadt. Ein Höhepunkt ist die Fahrt in dem Zug durch das Hochland in Richtung Ella. Diese Zugstrecke gehört zu den schönsten der Welt und in beschaulicher Langsamkeit der alten Schmalspurbahn schweift Ihr Blick über Hügel und Wälder. 
 

1. Tag: Ankunft Sri Lanka – Reise nach Kandy
Ankunft am Flughafen Colombo Bandaranaike. Dort erwartet Sie Ihr persönlicher Driver-Guide und bringt Sie in einer Fahrtzeit von circa drei Stunden nach Kandy. Die Stadt am Mahaweli Fluss liegt 500 Meter über dem Meeresspiegel und der Aufenthalt in dem moderaten Klima ist ideal für die langsame Eingewöhnung nach der langen Anreise. Ankunft in Kandy – Zimmerbezug, Entspannung und Erholung am Nachmittag. Am heutigen Abend erleben Sie die berühmten „Feuertänzer“ von Kandy live, einer der vielen kulturellen Höhepunkte Ihrer Reise. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kandy.


2.Tag: Kandy – Tempelkultur
Frühstück im Hotel. Für viele Sri Lanker ist Kandy das Synonym für singhalesische Kultur und Identität. Die einstige Königsresidenz konnte sich über die Jahrhunderte hinweg den Eroberungsversuchen der Kolonialmächte widersetzen und seine kulturelle Eigenständigkeit erhalten. Verbringen Sie Ihre Zeit am Morgen mit dem Besuch der Tempelanlage “Sri Dalada Maligawa”, Tempel des heiligen Zahns. Sie ist fraglos das Wahrzeichen Kandys. Anschließend geht es zum Kandy Stadtsee. Die vier „Devales“ von Kandy, hierbei handelt es sich um die vier Schutzgottheiten der Stadt, sowie weitere Klosteranlagen werden besichtigt. Zur Mittagszeit gönnen Sie sich ein entspanntes Mittagessen im Peradeniya Botanischen Garten. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel in Kandy.


3.Tag: Kandy – Ausflug Knuckles Range
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug in die Knuckels Mountain Range in den Knuckels Hills gelegen, dem Naturschutzgebiet im Zentralgebirge von Sri Lanka. Die Form des Bergmassivs erinnerte die britischen Kolonialherren wohl an die Fingerknöchel, englisch „knuckles“, einer geballten Faust. Die Einheimischen nennen das Bergmassiv „Dumbara“, was so viel heißt wie „vom Nebel eingehüllte Berge“. Entdecken Sie die Flora und Fauna dieser noch teilweise unberührten Nebelwälder und Bergwelt.  Hier erwartet Sie ein Mittagessen mit fantastischer Aussicht. Unternehmen Sie einen kurzen Fußmarsch zum Mini World’s End und genießen Sie einen wirklich zauberhaften Blick auf die Schönheiten der Gebirgslandschaften. Rückkehr in das Hotel nach Kandy zum Abendessen und Übernachtung.


4.Tag: Abreise aus Kandy – Zugfahrt nach Ella
Nach dem letzten Frühstück in Kandy geht die Reise weiter in den höchst gelegensten Ort von Sri Lanka: Nuwara Eliya. Nirgends ist das britische Kolonialerbe noch so spürbar wie in dieser Stadt. Das ehrwürdige Grand Hotel, der Golfplatz in der Stadtmitte oder die Pferderennbahn, sie alle erzählen vom einstigen Glanz des ehemaligen britischen Empires.
Nach dem Mittagessen besteigen Sie den Zug und erleben am Nachmittag die schönste Zugstrecke der Welt und gleichzeitig die reizvollste Landschaft Sri Lankas. Am Bahnhof in Ella erwartet Sie wieder Ihr Fahrer und bringt Sie in die Kleinstadt von Ella für einen kurzen Rundgang. Zimmerbezug in Ihrer gebuchten Hotelkategorie, Abendessen und Übernachtung im Hotel in Ella.  

5.Tag: Aufenthalt in Ella
Dieser Tag ist frei zur Entspannung oder für Besichtigungen rundum Ella. Der Ort, eingebettet in eine wunderschöne Berglandschaft auf 1000 m über dem Meeresspiegel, bietet traumhafte Ausblicke in den Süden der Insel.  Besichtigen Sie die  „Rawana Ella Falls“ oder besteigen Sie den „Little Adams Peak“ und genießen Sie den Rundblick über den Süden Sri Lankas. Heute entscheiden Sie über Ihre Pause zum Mittagessen. Vielleicht wollen Sie auch eine Wandertour auf eigene Faust unternehmen? Abendessen und Übernachtung in Ella. 


6.Tag: Ella – Nationalpark Uda Walawe – Anschlussprogramm (Kurhotel)
Nach dem Frühstück Abreise  aus Ihrem Hotel in Ella. Heute besuchen Sie den  Nationalpark „Uda Walawe“. Er wurde bereits 1972 gegründet und erstreckt sich auf einer Fläche von 310 km². Oft lassen sich die Elefantenherden beim Bad im gleichnamigen Stausee beobachten, schließlich streifen bis zu 600 Dickhäuter durch das geschützte Gebiet. Mit einer Jeep-Safari erkunden Sie den Park und besuchen das Elefanten Transithaus, eine Auffangstation für verwaiste Elefanten, die hier auf Ihre Auswilderung vorbereitet werden. Am Nachmittag bringt Sie Ihr Chauffeur zu Ihrem gebuchten Hotel für das anschließende, gebuchte Kurprogramm.





 

 

Im gruenen Hochland


Reiseleistungen:

 

  • Englisch sprechender Fahrer-Guide
  • Klimatisierter moderner VAN mit allem Komfort
  • 3 x Übernachtung im der gebuchten Hotelkategorie in Kandy
  • 3 x Halbpension in Kandy
  • 1 Flasche Wasser pro Person jeden Tag im Auto
  • 2 x Übernachtung in der gebuchten Hotelkategorie in Ella
  • 2 x Halbpenison in Ella
  • 5 Mittagessen laut Programm
  • Alle Eintrittsgelder für den Botanischen Garten, Zahntempel, Kandy Tänzer, Elefanten Transithaus
  • Safari Trekker Knuckels Hill und Safari Jeep
  • Alle Parkgebühren und die Übernachtung sowie Mahlzeiten des Fahrers

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben für Getränke während der Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Chauffeur, Hotel- und Restaurantpersonal

 

Empfehlenswerte Dinge für Ihre Reise:

• Sonnenbrille • Badeanzug • Sonnencreme • Tempelkleidung
• Hut und Regenschirm • helle Shirts und lange Hosen
• Moskito-  Abwehrmittel • Tuch oder Schal
• Regenkleidung • bequeme Schuhe und Sandalen

  

 

Im gruenen Hochland


Reisepreise und Termine

 

Reisezeit Rundreise
DZ EZ Nächte / Reisetage 
01.01.2017 - 31.12.2017 Im grünen Hochland € 795,- € 950,- 5 / 6

Diese Preise dienen Ihnen ur als Anhaltspunkt.

Bitte fordern Sie Ihr indidviduelles Angebot hier online an.

zurück zur Übersicht >>


01.01.2017 - 31.12.2017
ab € 795

zurück