Diese Webseite verwendet Cookies. Welche das sind, und wofür sie verwendet werden, können Sie im Bereich Datenschutzhinweis nachlesen.

 

 

Die Lehre des Ayurveda

Ayurveda: Die Wissenschaft eines langen und gesunden Lebens

Ayurveda in Sanskrit "die Wissenschaft vom langen und gesunden Leben" und ist eine sehr umfangreiche und komplexe medizinische Lehre. Die Tradition ist seit etwa 5000 Jahren überliefert und die ursprünglichen Wurzeln liegen in den sog. Veden, den alten und heiligen indischen Schriften. Ayurveda betrachtet den Menschen ganzheitlich: In einer Kombination körperlicher, geistiger und seelischer Aspekte nimmt sich die Lehre sowohl den Krankheiten als auch dem gesunden Zustand an. Das Ziel ist es, von Krankheit zu heilen als auch Gesundheit zu erhalten, also negative Einflüsse abzuhalten.

Ein zentrale Rolle in der Ayurveda-Lehre spielen die sogenannten Doshas, die drei Lebensenergien. Sie werden Vata, Pitta und Kapha genannt und bestimmen, je nachdem wie sehr sie einen Gleichgewichtszustand erreichen die individuelle Konstitution, den Grad des Wohlbefindens bzw. die persönlichen Stärken und Schwäcehn. Laut Ayurveda wird jeder Mensch einzigartig von der Kombination dieser Doshas geprägt sowohl in seiner körperlichen als auch psychischen Verfassung.

Das Ziel der Ayurveda-Lehre ist es also, alles zu veranlassen und einzusetzen, was zur Wiederherstellung bzw. zum Erhalt der Balance der Doshas beiträgt. Das führt beispielsweise ganz automatisch zu einem harmonischen Einklang der Funktionen alles Organe des Köprers.

Überall auf der Welt interessieren sich heute die Menschen für gesundheitsfördernde, natürliche Medizin, ohne schädliche Nebenwirkungen. Ayurveda ist jedoch weit mehr als Medizin aus Kräutern, es ist vielmehr eine ganzheitliche Wissenschaft basierend auf einer über Jahrtausende weiterentwickelte Philosophie zum Erreichen eines langen gesunden Lebens.

Ayurveda - eine Wohltat für Körper, Geist und Seele

Ayurveda bedeutet "Lebensweisheit" und hat das Ziel, Ihr Leben zu verlängern und es zu bereichern. Ayurveda ist eine traditionelle Heilkunst, die vor tausenden von Jahren in Indien und Sri Lanka entstand. Sie basiert auf grundlegendem Wissen über die Dynamik, die das Leben an sich strukturiert, und lebt im Moment weltweit wieder auf, um Menschen zu helfen, sich selbst zu heilen. 

Gesundheit ist der natürliche Zustand der Balance. In einem Gleichgewicht zu leben ist einfach, denn es erfordert die geringste Energie. Ein Ungleichgewicht von Körper und Geist raubt einem die Kraft. Und wie jeder weiß, kostet eine ausgeprägte Krankheit viel Energie. Investieren Sie ein wenig Zeit in eine Ayurveda-Kur und fördern Sie damit Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit!

Ihr Körper und Ihre Seele brauchen gleichermaßen Zuwendung, um beides im Gleichgewicht zu halten. Das ist die beste Voraussetzung, um nicht krank zu werden. Die Ayurveda-Lehre ist aber gerade auch bei Erkrankungen sehr hilfreich. Schmerz ist ein Signal des Ungleichgewichts und so erkennen wir, das etwas nicht stimmt. Axurveda hilft Ihnen, zu verstehen, warum und wie Schmerzen und Schwächen etnstehen, was Sie tun müssen, um sich selbst zu heilen.

Lesen Sie und verstehen Sie, wie man Gleichgewicht und die Gesundheit erhalten kann, in dem man versteht, was uns gut tut und was nicht. Erfahren Sie, welche Art von Leben, Erholung, Bewegung, Ernährung und welcher Lebensstil den natürlichen Zustand von Freude, Liebe, Gesundheit, Glück und Harmonie fördert.

Ayurveda heute

Ayurveda, die älteste Gesundheitslehre der Welt wird momentan von vielen Menschen entdeckt, weil diese Lehre exact zu den Bedürfnissen unserer modernen Welt passt. Die zwei Worte "Ayus" und "Veda" bedeuten  auf Sanskrit "Die Lehre vom Leben". Ayurveda ist eine komplexe medizinische Lehre, die sich über einen langen Zeitraum entwickelt hat und auf jahrhunderte-altem Wissen und Erfahrungen beruht. Ayurveda ist eine nachhaltige, integrierte Heilmethode: In ihr spielen physische, psychische., spirituelle, soziale und natürliche Elemente zusammen - wie auch der Bezug des Individuums zum Universum. Man entwickelt mit Ayurveda einBewusstsein für sein eigenes Verhalten, seine Angewohnheiten und seine Ernährung. Die Behandlung und Heilung von Krankheiten wird mit unterschiedlichen Substanzen unterstützt, viele davon mit wissenschaftlich erwiesenen Wirkungen. Obwohl die theoretische Lehre umfassend und komplex ist, so sind doch die prinzipiellen Grundlagen einfach und verständlich. Man kann sie recht schnell in das Alltagsleben integrieren, um Gesundheit zu fördern. Zusätzlich hilft Ayurveda, das eigene Leben zu schätzen und zu genießen. 

Was ist Ayurveda?

Vielfalt ist das Salz des Lebens. Manche Pflanzen brauchen Sonne, andere bevorzugen den Schatten. Manche gedeihen in sandigen Böden, andere brauchen feuchte Erde. Die Polarbären leben in der Arktis, Eidechsen ohne Probleme in der Wüste. Auch die Menschen haben unterschiedliche Ansprüche und Vorlieben. Es ist wichtig, das wir verstehen, was gut und richtig für uns ist. Eine komplexe Lehre wie Ayurveda lehrt uns, uns selbst besser zu verstehen, wie auch das Universum in uns - und wie beides zusammenhängt.  So können wir unseren ganz persönlichen Weg zu Wohlbefinden und Glück finden.

EIn wichtiger Bestandteil von Ayurveda ist die Einteilung in die drei Grundelemente Vata, Pitta und Kapha. Sie bestimmne die individuelle Charakteristik und Verfassung jeder Person sowie die Verbindung zur Umgebung. Auf dieser Basis kann jeder sein ganz persönliches Gleichgewicht finden und wiederherstellen. Mondere Wissenschaften haben belegt, dass in der Natur fast alles nach bestimmten Prinzipien abläuft - vieles ist kein Zufall, sondern entspringt den Zusammenhängen. Sobald wir diese Abhängigkeiten für unser eigenes Leben erkennen, können wir aktiv dazu beitragen, dass es uns gut geht. 

Die Weisheit des Lebens 

Die uralte Weisheit der Ayurveda-Lehre erlaubt uns, die Kontrolle über die Gesundheit zu bekommen. Wir können die Abhängigkeiten erkennen und sie auf natürliche Weise nutzen. Unser Essen, unsere Gewohnheiten, unsere Bewegung, die Beschäftigung mit spirituellen Themen und mit uns selbst - all das hat einen wichtigen Einfluß auf unsere Verfassung. Ayurveda zeigt uns einen Weg zu einem besseren Leben für uns und unsere Mitmenschen auf.